Taekwondo ist eine koreanische Kampfsportart, die sehr viel Wert auf ihre Vielseitigkeit legt. Disziplinen wie das Formenlaufen, der Einschrittkampf, der reguläre Wettkampf, aber auch die Selbstverteidigung gehören zum Taekwondo und sind fester Bestandteil der regelmäßig stattfindenden Gürtelprüfungen.

 

Was heißt Taekwondo?
Taekwondo stammt aus Korea. Es handelt sich um eine olympische Kampfsport- und  Selbstverteidigungsart, die 1955 von General Choi, Hong-Hi entwickelt wurde. Das Wort Taekwondo besteht aus den folgenden drei Silben und bedeutet Fuß-Faust-Weg.

Tae bedeutet Fuß und steht für alle Techniken, die mit den Füßen oder Beinen ausgeführt werden (springen, stoßen, schlagen).
Kwon bedeutet Faust und steht für alle Techniken, die mit der Faust, den Fingern, den Ellenbogen oder den gesamten Armen ausgeführt werden (Fauststoß, Handkantenschlag, Fingerspitzenstoß, Blocktechniken, usw.).
Do bedeutet der Weg und steht für den geistigen Reifungsprozess, der durch das Training erreicht wird und am besten mit der geistigen Entwicklung und Charakterbildung zur eigenen Persönlichkeit (das ICH) erklärt werden kann. Do beinhaltet den Weg zu den guten Charaktereigenschaften wie Fairness, Loyalität, Disziplin, Respekt, Ehre, Durchhaltevermögen, usw.

Was bedeutet Taekwondo über die wörtliche Übersetzung hinaus?
Taekwondo ist mehr als nur ein Sport. Es ist eine Lebenseinstellung, eine lebenslange Herausforderung und Chance zugleich, körperliche Gesundheit und geistige Stärke bis ins hohe Alter zu erhalten.

Taekwondo ist
– Bewegung für Körper und Geist,
– vermittelt Respekt, Höflichkeit, Bescheidenheit, Selbstdisziplin, Geduld und Ausdauer,
– fördert Kondition, Koordination, Aktion und Reaktion.

Taekwondo beansprucht sowohl die physischen als auch die mentalen Kräfte und Fertigkeiten und fördert ihr harmonisches Zusammenspiel durch jahrelanges Training.

Wir trainieren in der Sporthalle der

Johannes Schule II / Stadtteilzentrum Nord

Sorauer Straße 14
59065 Hamm

 

Zeiten

 Montag

 Dienstag

 Mittwoch

 Donnerstag

 Freitag

 Samstag

 Sonntag

10:00

Breitensporttraining
ab 12 J.
10.00 bis 12:00
Patrick
Breitensporttraining
ab 12 J.
10.00 bis 12:00#

17:30

Kindertraining
ab 6 bis 12 J.
17:30 bis 19:00
Patrick
Kindertraining
ab 6 bis 12 J.
17:30 bis 19:00
Julian

18:00

Kampftraining
ab 9. Kup
18:00 bis 19:15
Julian

19:00

Breitensporttraining
ab 12 J.
19:00 bis 20:30
Patrick/Julian
Kampftraining
ab 9. Kup
19:00 bis 20:30
Julian

19:15

Breitensporttraining
ab 12 J.
19:15 bis 20:45
Patrick

 

Was muss ich mitbringen?
Für die ersten Trainingseinheiten sollte lockere Sportbekleidung mit einer langen Sporthose und einem T-Shirt getragen werden. In der Regel trainieren wir barfuß. Ein Handtuch und etwas zu trinken (keine Glasflasche) sind empfehlenswert. Ansonsten ist vor jedem Training jedweder Schmuck abzulegen. Da wir Disziplinen auch mit Partner trainieren, wäre die Verletzungsgefahr zu groß.

  • 19.03.2022

    Kup-Prüfung

    Eine Anmeldung ist ab sofort bei allen Trainern persönlich in der Halle möglich.

    Meldeschluss ist der 03.03.2022

    Weitere Informationen direkt beim Training!

  • 25.09.2021

    Kup-Prüfung